DATENSCHUTZ (Hauptmenüseite)                                                    

Datenschutz

Weitere wichtige Informationen stehen auch unter Impressum!

 

Übersicht

 

1.   Datenschutzerklärung

1.1 Erhebung von Nutzungsdaten/Nutzungsanalyse

1.2 Links zu anderen Webseiten  

1.3 Cookies

1.4 Kontaktaufnahme, bspw. über Online-Formulare oder E-Mails

1.5 Auskunftsrechte

1.6 Verschlüsselung

1.7 Hinweise

 

2.   Patienteninformation zum Datenschutz

2.1 Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

2.2 Zweck der Datenverarbeitung

2.3 Empfänger Ihrer Daten

2.4 Speicherung Ihrer Daten

2.5 Ihre Rechte

2.6 Rechtliche Grundlagen

2.7 Hinweise

 

3.   Merkblatt zur Beauftragung von externen Dienstleistern für        

      Systembetreuung und Wartung sowie für andere Tätigkeiten

3.1 Beauftragung von Dienstleistern für Systembetreuung und Wartung

3.2 Beauftragung anderer externer Dienstleister

3.3  Beauftragung zur Datenverarbeitung bei DMP, HZV und der PVS

1. Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der Internistischen Praxis für Naturheilverfahren Peter Emsbach: www.emsbach.de. Diese ist für die Inhalte dieses Internet-Angebots verantwortlich. Verweise auf fremde Inhalte sind kenntlich gemacht (s.u.).

 

1.1 Erhebung von Nutzungsdaten/Nutzungsanalyse

Die Hosting-Leistungen unseres Internet-Providers 1&1 dienen der Zurverfügungstellung unserer Onlinepräsenz. Sie betreffen u.a. Rechenkapazität und Speicherplatz sowie Datenbank- und Wartungsleistungen.

Beim Zugriff auf unser Internetangebot erfassen wir bzw. unser Internet-Provider folgende Daten in einer Protokolldatei, die aus Sicherheitsgründen für maximal 7 Tagen gespeichert und danach grds. gelöscht wird:

  • IP-Adresse in anonymisierter (verkürzter) Form
  • Zeitpunkt des Zugriffs
  • aufgerufene Seite bzw. Name der abgerufenen Datei (URL)
  • Status-Informationen (z.B. Fehlercodes)
  • übertragene Datenmenge
  • Browser-Informationen (genutzter Web-Browser, Betriebssystem, Spracheinstellung etc.)

 

Dabei findet keine darüber hinausgehende Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten statt. Die Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Dieses Internetangebot verwendet keine Techniken, die darauf abzielen, das Zugriffsverhalten einzelner Nutzer auszuwerten. Personenbezogene Nutzungsprofile werden nicht erstellt.

 

 1.2 Links zu anderen Webseiten  

Unser Internet-Angebot enthält Verweise zu Inhalten anderer Anbieter. Diese sind durch die Angabe expliziter Links (z.B. www.internetseite.de), anhand entsprechender Hinweise im Text oder durch das Symbol "  "erkennbar. Außerdem werden externe Verweise in einem eigenen Browserfenster geöffnet. Die Nutzung dieser fremden Inhalte unterliegt gegebenenfalls anderen Vorgaben als den hier dargestellten.

Unser Internet-Angebot ist mit “Google Maps” verlinkt, dessen Anbieter Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA je nach Geräteeinstellung u.a. IP-Adresse und Nutzerstandortdaten in den USA verarbeitet.

 

1.3 Cookies

In bestimmten Fällen werden so genannte temporäre Cookies verwendet. Diese enthalten keine personenbezogenen Daten und werden nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen Ihres Web-Browsers automatisch gelöscht.

Im Fall einer Verlinkung können Cookies von Drittanbietern zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen können. Die gängigen Browser erlauben es, die Verarbeitung solcher Cookies festzulegen, so dass Sie das Speichern dieser Cookies deaktivieren bzw. die Art der Verarbeitung durch Ihren Browser einstellen können.

 

1.4 Kontaktaufnahme, bspw. über Online-Formulare oder E-Mails

Wenn Sie mit uns per Onlineformular oder E-Mail Kontakt aufnehmen, werden Ihre zur Bearbeitung der Kontaktanfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Anfragedaten (z.B. Ihre E-Mails), wenn diese Daten nicht mehr erforderlich sind, spätestens aber nach 2 Jahren. Hiervon ausgenommen sind Daten, die eine Relevanz für die Dokumentation Ihrer Behandlung haben, da hier die gesetzlichen Archivierungsfristen gelten.

Soweit wir Sie im Rahmen dieses Angebots um die Angabe personenbezogener Daten bitten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse), sagen wir Ihnen im jeweiligen Online-Formular, für welchen Zweck wir diese erheben und wie wir sie verarbeiten. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten angeben.

1.5 Auskunftsrechte

Auskunftsrechte können schriftlich oder per E-Mail gegenüber den im Impressum genannten Stellen geltend gemacht werden. Dies gilt auch für Widersprüche zu einer erteilten Einwilligungserklärung.

 

1.6 Verschlüsselung

Dieses Angebot unterstützt den gesicherten Zugriff über das HTTPS/SSL-Protokoll.

Auch die Datenübermittlung über das Kontaktformular unter "Kontakt" ist SSL-gesichert.

Bei der Übertragung Ihrer Daten per E-Mail, die nicht über das o.g.Kontaktformular erfolgt, besteht daher die Möglichkeit, dass diese durch Unbefugte zur Kenntnis genommen oder verändert werden können!

 

1.7 Hinweise

Diese Datenschutzerklärung wurde insbesondere auf Grundlage der Initiative des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz erstellt und modifiziert. Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit ist eine unabhängige oberste Landesbehörde beim Landtag Rheinland-Pfalz und fungiert als Kontrollinstanz für den öffentlichen Bereich sowie als Datenschutzaufsichtsbehörde für die privaten Stellen (Unternehmen).

 

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden!

2. Patienteninformation zum Datenschutz

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die ab 25.05.2018 gültig ist, sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

Alle von Ihnen mitgeteilten Daten werden von uns im Rahmen der Schweigepflicht selbstverständlich streng vertraulich behandelt! Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung oder im Rahmen gesetzlicher Vorgaben!

 

2.1 Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

 

Praxisname: Internistische Praxis für Naturheilverfahren Peter Emsbach

Adresse: Rübenacher Str. 5-6, 56072 Koblenz

Kontaktdaten:Tel.: 0261 - 25061, Fax: 0261 - 9222380, E-Mail: info@emsbach.de

Bitte beachten Sie: Wenn Sie uns über dieses Kontaktformular kontaktieren, erfolgt dies SSL-geschützt. 

Wenn Sie uns Ihre Daten per E-Mail unverschlüsselt auf andere Weise senden, so ist nicht auzuschließen, dass diese durch Unbefugten zur Kenntnis genommen oder verändert werden können!

 

Aufgrund der Praxisgröße und der Struktur unserer Praxis ist die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten nicht erforderlich. Bitte wenden Sie sich daher bei allen Datenschutzfragen direkt an den Praxisinhaber.

Sie erreichen ihn unter:

 

Name: Peter Emsbach, Facharzt für Innere Medizin

Anschrift: Rübenacher Str. 5-6, 56072 Koblenz

Kontaktdaten:Tel.: 0261 - 25061, Fax: 0261 - 9222380, E-Mail: info@emsbach.de

Bitte beachten Sie: Wenn Sie uns über dieses Kontaktformular kontaktieren, erfolgt dies SSL-geschützt. 

Wenn Sie uns Ihre Daten per E-Mail unverschlüsselt auf andere Weise senden, so ist nicht auzuschließen, dass diese durch Unbefugten zur Kenntnis genommen oder verändert werden können!

 

2.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

 

Wir bitten daher jede Patientin und jeden Patienten diese "Patienteninformation zum Datenschutz, die Datenschutzerklärung und das Merkblatt zur Beauftragung von externen Dienstleistern für Systembetreuung und Wartung sowie für andere Tätigkeiten" sowie die "Einverständniserklärung zur Datenverarbeitung in unserer Praxis und zur Übermittlung von Behandlungsdaten und Befunden (§ 73 Abs. 1 b SGB V)“ sorgfältig durchzulesen und uns deren Kenntnisnahme und Einverständnis in gewünschtem Umfang schriftlich zu bestätigen.

Dies gilt auch für Patienten, die bereits in unserer Behandlung sind. Eine Kopie hiervon stellen wir Ihnen selbstverständlich aus. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit schriftlich ganz oder teilweise widerrufen.

 

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen!

 

2.3 Empfänger Ihrer Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden

wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage, zur Abwicklung mit uns geschlossener Verträge und für die technische Administration. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern, private Krankenversicherungen und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

 

2.4 Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

 

2.5 Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

 

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörden lautet:

Name: Kassenärztliche Vereinigung (KV) Koblenz

Anschrift: Emil-Schüller-Str. 14-16, 56073 Koblenz

Kontaktdaten:Tel.: 0261/390020, Fax: 0261/39002112,

E-Mail: E-Mail: info@kv-rlp.de, Homepage: www.kv-rlp.de

 

Name: Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP)

Anschrift:  Isaac-Fulda-Allee 14, 55124 Mainz

Kontaktdaten:Tel.: 06131- 326326, Fax: 06131 - 3264327,

E-Mail:  E-Mail: info@kv-rlp.de, Homepage: www.kv-rlp.de

 

Name: Bezirksärztekammer Koblenz

Anschrift: Emil-Schüller-Straße 45, 56068 Koblenz

Kontaktdaten: Tel.: 0261 - 390010, Fax 0261 - 3900120,

E-Mail: info@aerztekammer-koblenz.de, Homepage: www.aerztekammer-koblenz.de

 

Name: Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

Anschrift: Deutschhausplatz 3, 55116 Mainz; Postfach 29 26, D-55019 MainZ

Kontaktdaten: Tel.: 06131- 28822-0, Fax: 06131-28822-88

E-Mail: kammer@laek-rlp.de, Homepage: www.laek-rlp.de

 

Name: Bundesärztekammer, Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ärztekammern

Anschrift: Herbert- Lewin-Platz 1 (Wegelystraße), 10623 Berlin; Postfach 120864, D-10589 Berlin

Kontaktdaten: Tel.: 030-400456-0,

E-Mail: info@baek.de,   Homepage: www.bundesaerztekammer.de, www.baek.deE-Mail:

 

In unserem Bundesland ist in allen Datenschutzangelegenheiten Ansprechpartner:

Name: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Anschrift: Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz; Postfach 30 40, 55020 Mainz

Kontaktdaten: Tel.: 06131 - 208 2449, Fax: 06131 - 208 2497,

E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de, Homepage: www.datenschutz.rlp.de

 

2.6 Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz

 

2.7 Hinweise

Diese Patienteninformation zum Datenschutz wurde insbesondere auf Grundlage der Initiative des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz erstellt und modifiziert. Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit ist eine unabhängige oberste Landesbehörde beim Landtag Rheinland-Pfalz und fungiert als Kontrollinstanz für den öffentlichen Bereich sowie als Datenschutzaufsichtsbehörde für die privaten Stellen (Unternehmen).

 

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden!

3. Merkblatt zur Beauftragung von externen Dienstleistern für    

      Systembetreuung und Wartung sowie für andere Tätigkeiten

 

3.1 Beauftragung von Dienstleistern für Systembetreuung und Wartung

 

Eine zeitgemäße Praxisorganisation erfordert zunehmend den Einsatz von Informationstechnik (IT). Auch unsere Praxis greift daher für die Verwaltung von Patientendaten sowie im Rahmen der Behandlung auf ein Praxisverwaltungssystem und andere IT-Lösungen zurück. Für ein reibungsloses Funktionieren erfordern diese eine fachkundige Betreuung und Wartung.

Wir möchten uns ganz auf Sie und Ihre Behandlung konzentrieren und haben diese Aufgabe im Rahmen eines entsprechenden Vertrags nach § 11 Bundesdatenschutzgesetz daher technischen Dienstleistern übertragen, die uns eine entsprechende schriftliche Datenschutzerklärung abgegeben haben.

Unsere Hardwarebetreuung erfolgt von der Fa. Kröber Computertechnik GmbH, 56072 Koblenz, unsere Praxissoftware beziehen wir von der Fa. CompuGroup Medical Deutschland AG, 56070 Koblenz, die unsere Praxisprogramme regelmäßig updatet und betreut.

Im Regelfall ergibt sich bei der Betreuung unserer IT-Systeme keine Notwendigkeit auf Patientendaten zuzugreifen. In bestimmten Fällen, etwa bei der Behebung von Programmfehlern oder der Beseitigung von Störungen, kann es unter Umständen jedoch nicht vermieden werden, dass unser Dienstleister von Ihren Daten Kenntnis erhält. Im Fall eines solchen Zugriffs wird dieser auf das unabdingbar notwendige Maß beschränkt. Der Schutz Ihrer Daten wird dabei durch vertragliche Vereinbarungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt. Die Mitarbeiter unseres Dienstleisters wurden nach dem Bundesdatenschutzgesetz zur Verschwiegenheit verpflichtet; Ihre Daten werden auch nicht an andere Stellen weitergeben. In keinem Fall kann der Dienstleister ohne unsere Kenntnis auf Patientendaten zugreifen.

Eine professionelle Betreuung unserer IT-Systeme dient dem Erhalt von deren Funktionsfähigkeit und der Gewährleistung einer sicheren und vertrauenswürdigen Informationstechnik. Dies erfolgt auch in ihrem Interesse.

 

3.2 Beauftragung anderer externer Dienstleister

Im Praxisalltag ist in bestimmten Fällen zur Gewährleistung einer regulären Patientenversorgung die Beauftragung externer Dienstleister, wie z.B. ein Labor, eine Langzeit-EKG-Arbeitsgemeinschaft zur Langzeit-EKG-Auswertung oder eine professionelle Aktenvernichtungsfirma erforderlich. Alle von uns beauftragten externen Dienstleister müssen uns vor Beauftragung eine entsprechende schriftliche Datenschutzerklärung abgeben. Auch hier wird der Schutz Ihrer Daten durch vertragliche Vereinbarungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt. Alle Mitarbeiter externer Dienstleister wurden nach dem Bundesdatenschutzgesetz zur Verschwiegenheit verpflichtet; Ihre Daten werden auch nicht an andere Stellen weitergeben.

 

3.3  Beauftragung zur Datenverarbeitung bei DMP, HZV und der PVS

Für die Verarbeitung Ihrer Daten für die Krankenkassen, bspw. im Rahmen zusätzlicher Patienten-Betreuungsprogramme, sog. Disease-Management-Programme (DMP) oder für eine Hausarztzentrierte Versorgung (HZV) ist Ihre Unterschrift Voraussetzung. Ebenso gilt dies für die Weitergabe Ihrer Daten an eine Privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS) zur Erstellung von Privatabrechnungen. (Insoweit diese Vertragsdokumente bislang noch nicht der neuen DSGVO entsprochen haben sollten, werden wir Sie um eine erneute Unterschrift unter die zwischenzeitlich angepassten Vertragsdokumente bitten müssen.)

Ihre Einverständniserklärungen können Sie jederzeit ganz oder teilweise schriftlich widerrufen.

 

 

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden!